Arbeitsrecht

hp21

Wenn es um Ihren Job geht

Bei arbeitsrechtlichen Problemen geht es fast immer um mehr, als bloße wirtschaftliche Interessen. Ein Arbeitsverhältnis beruht auf gegenseitigem Vertrauen, ist dieses erst einmal beschädigt, ist das Arbeitsverhältnis nur noch selten zu retten. Die Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate erfordert aus diesem Grunde ein besonderes Fingerspitzengefühl. Vermeintlich kleine Probleme können schnell das gesamte Arbeitsverhältnis bedrohen, der richtigen Wahl der jeweiligen juristischen Mittel zum richtigen Zeitpunkt kommt daher große Bedeutung zu. Neben der fachlichen Qualifikation setzen wir daher bei der Mandatsbearbeitung auf Einfühlungsvermögen und Verhandlungsgeschick.

Geballte Kompetenz: zwei Fachanwälte für Arbeitsrecht

Das deutsche Arbeitsrecht ist umfangreich und kompliziert. Die maßgeblichen Rechtsvorschriften sind auf eine Vielzahl von Spezialgesetzen verteilt, zudem gibt es immer wieder neue und relevante Rechtsprechung der Arbeitsgerichte. Kein anderes Rechtsgebiet verlangt dem betreuenden Rechtsanwalt deshalb soviel Spezialkenntnis ab, wie das Arbeitsrecht.

Wir haben uns von Beginn unserer Tätigkeit im Bereich des Arbeitsrechts spezialisiert. Die Rechtsanwälte Nils von Bergner und Ali Özkan sind zugleich Fachanwälte für Arbeitsrecht und haben in den vergangenen Jahre viele hundert arbeitsrechtliche Mandate erfolgreich bearbeitet. Ein großes Repertoire an praktischer Erfahrung und regelmäßige Fort- und Weiterbildungen garantieren die hohen Qualitätsanforderungen im Bereich des Arbeitsrechts.

Wobei wir Ihnen helfen

Im Mittelpunkt unserer arbeitsrechtlichen Tätigkeit stehen alle Fragen rund um die Themen Kündigung und Kündigungsschutz. Wer eine Kündigung erhalten hat, muss schnell reagieren. Die Frist zur Erhebung einer Kündigungsschutzklage beträgt nur 3 Wochen ab Zugang der Kündigung. Bei einer Kündigung prüfen wir stets, ob diese den formellen und materiellen Anforderungen von Gesetz und Rechtsprechung standhält. Wir erheben für Sie die Kündigungsschutzklage, geht es um eine Abfindung, dann führen wir für Sie die Vergleichsverhandlungen.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Problemkreise Aufhebungsvertrag und Exit. Wir beraten Sie, auf welchem Wege Sie am besten aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis ausscheiden können, insbesondere im Hinblick auf mögliche Nachteile bei der Bundesagentur für Arbeit.

Im Individualarbeitsrecht kümmern wir uns zudem um Problembereiche wie Arbeitsvertragsgestaltung und Prüfung, Abmahnung, Befristung, Lohn & Gehalt, Teilzeit, Überstunden und Zeugnis.

Auch im kollektiven Arbeitsrecht stehen wir Ihnen zur Verfügung. Dabei geht es um Betriebsverfassungsrecht, insbesondere Betriebsräte, Betriebsvereinbarungen, Sozialpläne und Interessenausgleich.

Wie Sie uns erreichen

In unseren Büros in Schenefeld, Pinneberg, Wedel, Quickborn und Uetersen stehen wir Ihnen mit schnellen Besprechungsterminen zur Verfügung. Wir geben Ihnen auch immer gerne eine erste unverbindliche telefonische Auskunft.

Kontaktieren Sie uns.

Die Einzelheiten zu unseren Kanzleistandorten finden Sie hier.

Schenefeld

Pinneberg

Wedel

Quickborn

Uetersen