sonstige Grundstücksrechte

grundstücksrechte

Der Notar kümmert sich im Bereich des Grundstücksrechts auch um die Eintragung der verschiedenen sonstigen dinglichen Rechte. An sich ist eine notarielle Beurkundung hier nicht zwingend vorgeschrieben, in der Grundbuchordnung ist aber geregelt, dass die Eintragungsunterlagen in öffentlicher oder öffentlich beglaubigter Form einzureichen sind. Bei den Grundpfandrechten Grundschuld und Hypothek ist die Beurkundung im übrigen stets erforderlich, weil die Kreditinstitute von den Eigentümern eine sofortige Zwangsvollstreckungunterwerfung verlangen. Im Bereich der notariellen Tätigkeit sind vor allem die nachfolgenden weiteren dinglichen Rechte relevant:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close