LG Hamburg: Unfallflucht keine Obliegenheitsverletzung gegenüber Versicherer

In einem Verfahren hatte sich das Landgericht Hamburg mit der Frage zu beschäftigen, ob eine Autofahrerin durch das Entfernen vom Unfallort eine Obliegenheitsverletzung gegenüber ihrem Haftpflichtversicherer beging. Der Versicherer hatte den Unfallschaden ersetzt und gerichtlich Erstattung in Höhe von 2000 Euro von der Fahrerin verlangt.

Die Fahrerin hatte ein fremdes Fahrzeug beim Ausparken beschädigt, ihre vollständigen Daten schriftlich hinterlassen und war dann weggefahren. Ihr Mann hatte zudem Fotos von den Beschädigungen gemacht.

Nach Ansicht der Hamburger Richter hat die Fahrerin nicht gegen ihre Obliegenheiten aus dem Versicherungsvertrag verstoßen, da sie umfangreiche Aufklärungsmaßnahmen ergriffen habe. Strafrechtlich dürfte die Sache anders zu beurteilen sein, da die Fahrerin vor dem Entfernen von Unfallort offensichtlich nicht die erforderliche Wartepflicht eingehalten hat.

Quelle: Landgericht Hamburg, 18.07.2011, Az: 331 S 71/10

Rechtsanwalt Nils von Bergner
-Fachanwalt für Arbeitsrecht-
-Fachanwalt für Verkehrsrecht-

Absolvent des Fachlehrgangs “zertifizierter Testamentsvollstrecker” (AGT)

Rechtsanwälte von Bergner und Özkan

Fachanwälte für Arbeitsrecht, Familienrecht und Verkehrsrecht

www.vboe.de

vboe.de

www.facebook.com/vonbergnerundoezkan

Kanzlei Schenefeld

Schenefelder Platz 1
22869 Schenefeld
Tel. 040 / 85503690
Fax 040 / 855036969

Email schenefeld[at]vboe.de

Kanzlei Altona

Bahrenfelder Straße 79
22765 Hamburg

Fon 040 / 41912845
Fax 040 / 41912846

www.wir-sind-arbeitsrecht.de

nils von bergner -wir sind arbeitsrecht.de

blog.wir-sind-arbeitsrecht.de

www.wir-sind-verkehrsrecht.de

nils von bergner – wir sind verkehrsrecht.de

www.bussgeldbescheid-fahrverbot.de

www.rechtsanwalt-kuendigung-arbeitsrecht.de

www.kuendigung24.info

www.kuendigungsschutz24.info

www.abfindung24.info

www.ra-poeppel.de

www.krebstekies.de

www.ra-hundertmark.de

www.kanzlei-olsen.de/